IMPRESSA bread

Die industrielle Spezialbrotlinie zur Brotherstellung, z.B. als Baguettelinie oder Ciabattalinie

Rustikale Gebäcke liegen im Trend, von Ciabatta, Baguette und Focaccia bis hin zu Körnerbrötchen, Rolls und Ovals. Allen diesen Backwaren ist ein Herstellungsverfahren gemeinsam, das sich durch lange Teigführung mit teilweise mehrstündiger Teigruhe auszeichnet. Dabei werden Aroma, Porung und verlängerter Frischeerhalt gewonnen.

Infos

Die FRITSCH IMPRESSA bread, z.B. als Brotlinie für die Brotherstellung oder als Brötchenlinie, arbeitet mit speziellen Teigbandformern nach dem SoftProcessing ©-Verfahren, das die wertvolle Teigstruktur ohne Qualitätsverluste bewahrt. Die Spezialbrotlinie beherrscht damit sogar Teige weichster Konsistenz, die sich nicht einmal mehr manuell verarbeiten ließen.

Je nach Ausrüstung der IMPRESSA bread können damit gestanzte und geschnittene Gebäcke (z.B. Ciabatta, Brötchen, Fladenbrot mit der Brotlinie zur Brotherstellung), gerollte Gebäcke (Spitzbaguettes ...), rund- und/oder langgewirkte Gebäcke (Baguettes, Toastbrot, Sandwiches ...) und bestreute Gebäcke (Foccacia, Körnerbrötchen, ...) mit einer Spezialbrotlinie hergestellt werden.

Vorteile

Eine IMPRESSA bread ist flexibel einsatzfähig, z.B. als Ciabattalinie oder Baguettelinie.

JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein

Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen möchten und alles gut aussehen soll, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Zur Navigation ohne JavaScript nutzen Sie bitte unsere Sitemap.